Die Pflege eines Hängesessels

Wie pflegt man einen Hängesessel?Wer das Privileg hat bereits in einem Hängesessel zu schweben, der wird sich irgendwann auch einmal Gedanken über die richtige Pflege es Sessels machen. Damit Sie diese Überlegungen schnell abschließen und sich möglichst schnell wieder in Ihren Hängesessel begeben können, haben wir einige Pflegehinweise für die gängigsten Materialien zusammengetragen.

Pflege von Polyrattan-Hängesesseln

Fangen wir mit einem sehr oft verwendeten Material an. Polyrattan ist eine synthetische Kunststofffaser, welche als widerstandsfähige Alternative für natürliches Rattan entwickelt wurde. Es ist sehr langlebig, verträgt Feuchtigkeit und auch Staunässe macht ihm nichts. Dieses Material kann nicht schimmeln oder rosten und ist daher ideal für den Einsatz im Gartenmöbel-Bereich geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass es sehr modern und elegant aussieht und dabei gar nicht teuer ist. Aus diesem Grund werden sehr viele Hängesessel daraus hergestellt.

Einen Polyrattan-Hängesessel braucht also sehr wenig Pflege. Er muss weder lackiert, nachgestrichen oder sonst irgendwie regelmässig gepflegt werden. Allerdings werden diese Sessel natürlich auch dreckig und sollten hin und wieder gereinigt werden. Gerade beim Einsatz im Garten setzt sich darauf schnell Schmutz, (Blüten-)Staub oder einfach Dreck ab.

Für die Reinigung des Sessels reicht es mit einem feuchten Lappen und etwas Spülmittel den Sessel abzureiben. Immer wieder wird uns berichtet, dass Hängesessel aus Polyrattan auch einfach mit dem Gartenschlauch abgespritzt werden. Wir würden Ihnen aber empfehlen bevor Sie dies tun, unbedingt die Gebrauchsanleitung zu lesen. Polyrattan verträgt auf jeden Fall Nässe, aber vielleicht gibt es Komponenten an dem Hängesessel aus anderen Materialien, die nässeempfindlicher sind. Wenn Ihr Sessel allerdings explizit für den dauerhaften Einsatz im Freien geeignet ist, sollte das kein Problem sein.

Pflege von Stoff-Hängesesseln

Stoffsessel sind in der Pflege etwas anspruchsvoller. Hier sollten Sie bevor Sie etwas unternehmen unbedingt die Gebrauchsanleitung und die Pflegehinweise des Herstellers lesen.

Die meisten Hängesessel aus Stoff lassen sich in der Waschmaschine waschen. Die maximale Temperatur dafür sollten Sie aber auf keinen Fall überschreiten. Andernfalls kann der Stoff eingehen und sich verziehen. In jedem Fall gilt hier die Regel: Lieber zu kalt waschen, als zu warm.

Sollte Ihr Hängesessel dies nicht vertragen, kann er noch „per Hand“ gewaschen werden. Ich habe schon Sessel einfach eine Weile mit Spülmittel und kaltem Wasser in der Badewanne eingeweicht.

Egal, wie der Hängesessel gewaschen wurde, ist das nasse Aufhängen des Sessels eine gute und einfache Möglichkeit den Sessel knitterfrei zu bekommen. So hängt er sich gleich wieder in die vorgegebene Form ein. Dies ist auch die schonendste Form den Sessel zu trocknen. In den Trockner sollten Hängesessel aus Stoff nämlich auf gar keinen Fall. Hier gehen Sie ein und sind danach so verzogen, dass das Sitzen darin keinen Spaß mehr macht.

Fazit

Hängesessel – egal aus welchem Material – sind recht einfach zu pflegen und zu säubern. Das sollte Ihre Wohlfühlzeit im Sessel also auf gar keinen Fall trüben. Und wenn dann doch mal wieder etwas Eis auf den Sessel kleckert oder er voller Blütenstaub ist, denken Sie daran: Das kann man einfach und ohne viel Mühe beheben!

Haben Sie noch Tipps und Tricks wie Sie Ihren Hängesessel Pflegen oder putzen? Wir sind für alle Anregungen dankbar!

In jedem Fall wünschen wir Ihnen auch weiterhin frohes Schaukeln und Schweben in Ihrem Hängesessel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*