Hängesessel outdoor

Einen Hängesessel außen zu verwenden, ist wohl der gängigste Aufstellort. Meist schaukelt er nämlich im Garten, der Terrasse oder dem Balkon. Einen Hängesessel outdoor zu verwenden, heißt ja „außerhalb der Tür“ und das ist natürlich meist im Garten. Nur sehr wenige Menschen nehmen einen Hängesitz zu Reisen oder Wanderungen mit. Hierfür sind die meisten Modelle nämlich zu schwer und zu sperrig. Dennoch gibt es auch hierfür Sessel, die hierfür verwendbar sind.

Hängesessel outdoor

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen deshalb Überlegungen und Tipps für den Kauf eines Hängesessels im Außenbereich mitgeben.

Tipps für den Kauf eines Hängesessels für den outdoor-Bereich

Bei dem Kauf eines Sessels für das Freie sollten zu zunächst einmal auf die verwendeten Materialien achten. Wir stellen die unterschiedlichen Möglichkeiten auf dieser Seite vor und ein Blick darauf schadet nicht. Denn im Freien ist der Hängesessel natürlich den Elementen ausgesetzt und man sollte unbedingt darauf achten, dass das Material robust und wetterfest ist. Hierunter fällt besonders die Feuchtigkeitsverträglichkeit. Der Hängekorb wird nämlich zwangsläufig nass oder feucht werden. Selbst wenn er unter einem Balkon steht oder vor Regen geschützt ist, wird der morgendliche Tau sich an ihm festsetzen. Das muss ein Hängesessel im Freien aushalten. Aber auch die starke Sonneneinstrahlung setzt einigen Materialien zu. Diese verbleichen dann und verlieren ihre Farbe. Die uv-Beständigkeit ist daher ebenfalls ein entscheidendes Merkmal für einen Hängesessel, der outdoor eingesetzt wird.

Außerdem sollten Sie sich vor dem Kauf die Gegebenheiten am gewünschten Aufstellort genau anschauen. Ein Hängesessel braucht einen stabilen Baum, einen dicken Ast, einen Balkonbalken oder etwas Ähnliches, an dem er aufgehängt werden kann. Gerade in neu angelegten Gärten ist dies meist ein Problem, da ein alter Baumbestand hier gar nicht vorliegt. Um einen Hängesessel zu tragen, muss die Pflanze nämlich stabil sein. Bei einem normal großen Modell inklusive Mensch kommen hier nämlich schnell über 100 Kilogramm zusammen. Neu gepflanzte Bäumchen halten das in keinem Fall aus. Testen Sie also vor der Anbringung des Hängesitzes, ob der Baum dieses Gewicht trägt. Wer das testen möchte, sollte sich sehr vorsichtig einmal an den gewünschten Ast hängen und leicht wippen. Dabei aber unbedingt immer die Füße angespannt halten und mit einem Absturz rechnen. Dann unbedingt den Ast weg vom Körper und Kopf drücken. Seien Sie dabei bitte extrem vorsichtig. Wenn Sie an der Tragfähigkeit des Baumes zweifeln, sollten Sie es lieber gleich lassen. Das Verletzungsrisiko ist dann zu hoch.

Wer über keine Möglichkeit zur Aufhängung verfügt, kann sich ein Hängesesselgestell zulegen. Darin wird der Sessel befestigt und aufgehängt. Man braucht dafür also keinen extra Haltepunkt. Darin kann man zwar nicht ganz so schön schaukeln und die Modelle sind auch etwas teurer, aber ein Hängesesel mit Gestell ist eine gute Alternative. Damit kann man den Hängesitz nämlich auch ganz einfach verschieben. Das ist bei einer Befestigung an einem Baum oder ähnlichem nicht möglich. Hier ist der Platz fest. Ein Hängesessel mit Gestell kann dagegen einfach immer der Sonne nach oder von der Sonne weg verschoben werden.

Auch sollten Sie sich vor dem Kauf schon Gedanken über die gewünschte Größe des Hängesessels machen. Dies hängt natürlich vom zur Verfügung stehenden Platzangebot und der Tragfähigkeit einer eventuellen Befestigung ab. Wer aber genug Platz hat und z.B. ein Hängesesselgestell kaufen möchte, der sollte sich überlegen ob der Hängesessel für eine oder mehrere Personen Platz bieten soll. Es gibt nämlich auch sehr schöne Modelle für zwei Personen, in denen man wunderbar gemeinsam gemütlich Zeit verbringen kann.

Outdoor ist man natürlich was die Farbgebung des Sessels angeht, meist flexibler als im Inneren, aber auch hier muss der Hängekorbsessel natürlich zu den anderen Gartenmöbeln passen. Sollten Sie bereits andere Möbel im Garten haben, empfiehlt es sich unserer Meinung nach dem Stil treu zu bleiben und was Farbe, Material und Design angeht sich daran zu orientieren.

Diese groben Überlegungen helfen Ihnen hoffentlich bei der Auswahl eines passenden Hängesessels für den Outdoor-Einsatz.

Einen Hängesessel outdoor oder indoor?

Outdoor HängesesselWir haben Ihnen hier einige Anregungen für den Kauf eines Sessels für den Outdoor-Bereich vorgestellt, doch auch im Wohnraum kann ein Hängesessel wunderbar aufgehängt werden. Einen Hängesessel innen anzubringen, verschönert nämlich die gesamte Wohnung. Viele unserer Kunden schreiben uns nämlich, dass Sie mit einem Hängesitz angefangen haben und nun sowohl im Garten als auch im Innenraum einen haben. Denn wer einmal in den Genuss eines solchen Schaukelsessels gekommen ist, der möchte nirgendwo mehr darauf verzichten. Das Schaukeln und Wippen darin ist nämlich unglaublich entspannend und wohltuend. Am besten Sie überlegen sich für den Anfang, wo Sie als erstes einen Hängesack haben möchten und vielleicht kaufen Sie bald danach noch ein weiteres Modell für einen anderen Aufstellort.