Hängesessel mit Gestell

Sie interessieren sich für Hängesessel mit einem Gestell oder sind kurz davor sich einen solchen Hängestuhl zu kaufen? Dann kann die Lektüre dieser Seite nicht schaden. Denn wir möchten Ihnen hier in aller Kürze die wichtigsten Informationen rund um diese Variante des Hängesessels geben.

Deshalb erklären wir Ihnen zunächst einmal, was einen solchen Hängesessel mit Gestell ausmacht, was die Vor- und die Nachteile sind und was Sie beim Kauf eines Hängesessels mit einem Gestell beachten sollten.

Was macht einen Hängesessel mit Gestell aus?

Unterschiede zwischen einem Hängesessel mit und ohne Gestell
Hier kann man die Unterschiede zwischen einem Hängesessel mit und ohne Gestell gut erkennen.

Die Antwort ist zunächst recht einfach, differenziert sich bei genauerem Hinsehen aber auf. Es ist natürlich klar, dass der entscheidende Teil das Hängesesselgestell ist. Im Grund besteht ein solches Modell also aus Korpus, dem Gestell und der Befestigung dazwischen. Das Hängesesselgestell ersetzt eine Deckenaufhängung, denn an es wird der Hängesessel direkt befestigt. Es besteht dabei entweder aus Holz oder Aluminium und muss optisch natürlich zum Rest passen. Außerdem muss Sie stabil genug sein, um das gesamte Gewicht zu tragen und darf auch bei starker Beanspruchung nicht kippen. Hierfür sind meist breite Standfüße angebracht, die genau das verhindern.  Die Aufhängung sorgt für eine stabile aber dennoch dehnbare Verbindung. Schließlich möchte man darin ja auch schaukeln, wippen und pendeln. Um dies zu ermöglichen und sich sogar zu drehen, ist an manchen Modellen ein Drehwirbel angebracht, der dafür sorgt, dass sich die Schnur nicht in sich verdreht. Der Hängesessel kann dann aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt sein und unterscheidet sich nicht von Hängesesseln, die zum Beispiel an der Decke aufgehängt werden. Deshalb kann man auch Hängestuhl und Gestell separat erwerben. Man muss dann nur darauf achten, dass diese Teile passend verbunden werden können und das die Tragfähigkeit des Gestells passt. Wer den Hängesessel und das Gestell in einem Set kauft, der weiß dagegen sicher, dass die Teile optisch, von den Verbindungen und von der Gewichtsauslegung aufeinander abgestimmt sind.

Das Für- und Wider

Es gibt natürlich Vor- und Nachteile für den Kauf eines Hängesessels mit einem Gestell. Diese listen wir Ihnen hier übersichtlich auf, damit Sie sich selbst ein Bild davon machen können. So können Sie selbst entscheiden, ob sich eine Anschaffung für Sie lohnt.

Nachteile eines Hängesessels mit Gestell

  • Hängesessel mit Gestell sind meist teurer als solche ohne. Das ist natürlich klar, denn das Hängesesselgestell kostet natürlich auch Geld.
  • Diese Variante benötigt am Aufstellort mehr Platz als andere Modelle. Gerade da das Gestell so ausgelegt sein muss, dass es nicht einfach kippt, ist es meist recht breit.
  • Manche Menschen finden, dass das schwebende Gefühl, das einen Hängesessel ausmacht, nicht richtig aufkommt, da man immer das Gestell im Blick hat.

Vorteile eines Hängesessels mit Gestell

  • Ein Hängesessel mit Gestell benötigt keine separate Aufhängung. Somit ist er vor allem für Menschen interessant, die darüber nicht verfügen. Wer also keinen stabilen Baum im Garten oder eine massive Decke hat, der kann mit einem Gestellhängesessel trotzdem schaukeln.
  • Damit ist man auch maximal flexibel. Wohingegen Hängesessel ohne ein Gestell nur an bestimmten Punkten aufgehängt werden können, können Sie diese Modelle fast überall aufstellen. Sie benötigen nur etwas Platz und können Sie dann auch auf der Terrasse, im Wohnzimmer oder dem Garten aufstellen.
  • Man spart sich lästiges Bohren. Nicht alle Menschen trauen sich das zu oder dürfen das in Ihrer Mietwohnung. Auch benötigt man für die Bohrung eines Loches für einen Hängesessel einen leistungsstarken Schlagbohrer, den auch nicht jeder zuhause hat.
  • Optisch wirken Hängesessel mit einem Gestell sehr elegant und modern. Da gerade bei Set-Käufen alle Teile perfekt harmonieren, wirken sie sehr edel.

Unserer Checkliste vor dem Kauf

Sollten Sie von Hängesesseln mit Gestellen überzeugt sein, so empfiehlt es sich diese Punkte vor dem Kauf zu beachten:Hängesessel mit Gestell

  1. Messen Sie den gewünschten Aufstellort mit einem Maßband genau aus. Dabei gilt es nicht nur die Breite und die Tiefe zu messen, sondern auch die Höhe. Gerade das Gestell benötigt nämlich nach oben hin Platz. In Innenräumen ist es deshalb entscheidend, dass die Höhe bekannt ist. Die Standartdeckenhöhe beträgt dabei 2,40 Meter. Aber auch das sollte unbedingt nachgemessen werden.
  2. Überlegen Sie sich ausgehen vom zur Verfügung stehenden Raum, wie viele Personen in Ihrem Hängesessel Platz finden sollen. Es gibt Hängekörbe für eine Person, für zwei oder sogar für noch mehr
  3. Entscheiden Sie sich nun für ein Material. Im Moment sind Hängesessel aus Polyrattan sehr beliebt. Dieser Rohstoff ist nämlich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. Außerdem wirket er aufgrund seiner Flechtoptik sehr modern. Sollten Sie sich noch nicht sicher sein, was Ihnen gefällt, finden Sie auf unserer Seite viele weiterführende Informationen zu den unterschiedlichen Materialien für Hängesessel.
  4. Stecken Sie Ihr Budget ab. Das hat natürlich direkten Einfluss auf die mögliche Größe und das Material des Sessels. In jedem Fall sollten Sie sich vor dem Kauf genau überlegen, wie viel Geld Sie ausgeben möchten und können und diesen Betrag auch nicht überschreiten.
  5. Vergleichen Sie die Preise im Internet, im Baumarkt und vielleicht sogar im Einzelhandel oder beim Discounter. Verschiedene Anbieter locken zu unterschiedlichen Preisen mit tollen Rabatten.
  6. Kaufen Sie dort, wo Sie Ihren Traumsessel gefunden haben und wo er preislich am günstigsten ist. Bedenken Sie aber, dass eventuell Transport- oder Lieferkosten anfallen. Erkundigen Sie sich vor der Bestellung, ob dies der Fall ist und wenn ja, wie hoch diese Kosten sind. Diese Kosten können nämlich einiges ausmachen und sogar dafür sorgen, dass ein anderes Angebot günstiger ist.

Wenn Sie all diese Punkte vor dem Kauf beachten, wissen Sie genau, was Sie wollen und Sie werden problemlos Ihren Hängesessel finden und dafür nicht zu viel Geld ausgeben.