Amazonas

Bei der Amazonas GmbH handelt es sich um einen Hersteller von Hängematten, Hängesesseln und Babyhängematten. Die Firma existiert seit 1995 und der Unternehmenssitz ist in der Nähe von München. Hergestellt werden hauptsächlich hochwertige original brasilianische Baumwollhängematten. Neben diesem Hauptgeschäftsbereich gibt es mittlerweile aber auch verschiedene Hängesessel im Angebot. Außerdem findet sich unter der Bezeichnung „Amazonas Baby World“ eine umfangreiche Linie für Baby- und Kleinkinder mit unterschiedlichsten Baby-Hängematten, Kinder-Hängesesseln und Babyhängematten-Gestellen und besonderen Tragesystemen.

Ein Hängesessel von Amazonas
(c) AMAZONAS Hängematten, Deutschland

Produziert wird in eigenen Produktionsstätten im Nordosten von Brasilien. In Polen werden alle Gestelle aus nachhaltig bewirtschaftetem Holz gefertigt.

Die Marke ist in über 40 Ländern der Welt vertreten und in Deutschland einer der wenigen Großhändler von Hängematten, Hängesesseln und Gestellen.

Wie bereits angesprochen produziert Amazonas im sehr armen Nordosten Brasiliens mit circa 100 Angestellten. Ein guter Mitarbeiter schafft es an seinem Webstuhl pro Tag 5-20 Hängematten zu weben. Die brasilianischen Amazonas-Hängematten werden zu einem großen Teil in traditioneller Handarbeit hergestellt. Dabei sind ein dutzend einzelne Arbeitsschritte notwendig, um eine Hängematte entstehen zu lassen. Die einzelnen Arbeitsschritte werden von geschultem Personal ausgeführt. Gerade die Materialauswahl ist für die Qualität des Produkts entscheidend. Der Stoff wird daher nach den Kriterien Stabilität, Farbechtheit, aber auch Labortests zur Schadstofffreiheit ausgewählt.

Besonders macht die Marke, dass aus ökologischen Gründen (bunte) Fäden aus recycelten Materialien hergestellt werden. Die Garne für die Stoffe bestehen dabei aus recycelter Baumwolle aus dem Verschnitt anderer Produktionen und 15% Polyester-Fäden. Eine weitere Besonderheit bei Amazonas ist, dass die Aufhängeschnüre aus Baumwollfäden mit traditionellen Häkelapparaten geflochten werden. Durch die besondere Dicke dieser Fäden und das mehrfache Umnähen sind die Schnüre sehr reißfest und langlebig.

Ein Amazonas Hängesessel
(c) AMAZONAS Hängematten, Deutschland

Durch eigene Qualitätskontrollen werden europäische Sicherheitsstandards überprüft. Hierfür verfügt Amazonas über eigene Testanlagen in München, in denen Belastungen bis zu 600 Kilogramm geprüft werden. Außerdem finden regelmäßige Tests der Materialien auf AZO-Farbstoffe, Schwermetalle, Formaldehyd und andere Schadstoffe statt.

Die Firma engagiert sich außerdem ehrenamtlich und spendet äjhrlich 20.000 € an das brasilianische Straßenkinderprojekt „Der kleine Nazareno e.V.“.

Unserer Tests von Amazonas-Hängesesseln

Bisher konnten wir leider noch keine Hängesessel testen.