Materialien

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die gängigsten Materialien für Hängesessel vorstellen. Zunächst soll Ihnen ein Überblick über die wichtigsten Punkte gegeben werden, die Sie vor dem Kauf beachten sollten. Danach stellen wir die Materialien vor.

Was Sie vor dem Kauf eines Hängesessels beachten sollten

In dieser knappen Übersicht möchten wir Ihnen zeigen, über welche Fragen es sich vor dem Kauf eines Schwebesessels lohnt Gedanken zu machen.

  1. Der erste Schritt sollte in jedem Fall die Absteckung des Budgets sein. Nur wer weiß, wie viel Geld er zur Verfügung hat, kann gezielt nach Hängesitzen Ausschau halten. Ansonsten findet man z.B. tolle Möbel, die aber nicht zum eigenen Geldbeutel passen.
  2. Nun sollten Sie sich den Aufstellort des Hängestuhles anschauen. Dabei ist natürlich der verfügbare Platz entscheidend. Dies schränkt die Auswahl weiter ein.
  3. Wenn man sich Gedanken über den späteren Standort des Hängesitzes macht, muss man auch direkt nach Aufhängemöglichkeiten schauen. Stehen dort zum Beispiel Bäume, Pfosten oder andere Befestigungsmöglichkeiten, kann man den Hängesessel dort aufhängen. Ist dies nicht der Fall, sollte man eher einen Hängesessel mit einem Gestell ins Auge fassen.
  4. Nun kann man sich überlegen, welches Material man sich wünscht. Dabei sollte man sich überlegen, wie lange man den Hängesessel im Freien stehen lassen möchte und ob und wie man ihn überwintert. Das hat natürlich Einfluss auf die Wahl des Materials. Dazu aber später noch mehr.
  5. In einem letzten Schritt kann man sich nun überlegen, welches Design, welche Farbe und welche Form der Hängesessel haben soll.

Wenn man diese Punkte abarbeitet und je nach persönlichen Anforderungen beantwortet, sollte die zur Verfügung stehende Auswahl an Hängestühlen recht gering sein, sodass man sich hier einfacher entscheiden kann.

Kommen wir nun aber zu den Materialien, die sich im Hängesessel-Bereich etabliert haben:

Welches Material für den Hängesessel?

Die Wahl des richtigen Materials für die eigenen, persönlichen Anforderungen an die Möbelstücke ist entscheidend, da jedes Material spezifische Vor- und Nachteile hat. Deshalb stellen wir die unterschiedlichen Rohstoffe hier vor:

Rattan

Bei Rattan handelt es sich um einen natürlichen Rohstoff, der aus dem Stamm von Rattanpalmen gewonnen wird. Feucht und unter heißem Dampf wird das Rattanmaterial weich und elastisch genug, um geflochten zu werden. Gerade im Gartenmöbel-Bereich wird Rattan eingesetzt. Die Korbwaren und geflochtene Möbel, insbesondere Stühle und Sessel kennt dabei sicher jeder.

Nachteile dieses Materials sind aber, dass es mit Feuchtigkeit nicht gut klar kommt. So kann es sich verfärben und unter Umständen sogar schimmeln. Da es ein Naturprodukt ist, sind Farb- und Qualitätsunterschiede auch nicht ausgeschlossen. Wenn Sie sich für Hängesessel aus Rattan interessieren, schauen Sie sich auf dieser Seite weiter um. Wir haben hier nämlich noch einige weitere Informationen über diesen wunderbaren Rohstoff zusammengetragen.

Rattan als Material für einen Hängesessel

Polyrattan

Polyrattan ist ein Oberbegriff für künstlich hergestellte Flechtmaterialien aus Polyethylen, welche eine industriell gefertigte Alternative zum natürlichen Rattan sein sollen. Dieses Material gibt es in den unterschiedlichsten Farben und haptischen Materialeigenschaften.

Problematisch ist aber, dass Polyrattan eine übergeordnete Bezeichnung von sehr unterschiedlichen Flechtmaterialien ist und die Eigenschaften sich dementsprechend stark unterscheiden. Je nach Produkt gibt es Qualitätsunterschiede, da jeder Hersteller verschiedene Polyethylen-Typen zur Herstellung verwendet. Auch ist die Herstellung sehr energieintensiv und damit wenig ökologisch.

Allerdings eignet sich das Material für den Einsatz im Außenbereich perfekt. Es ist sehr strapazierfähig, verträgt Feuchtigkeit, ist pflegeleicht und ist uv-beständig. Bessere Materialeigenschaften kann man sich kaum wünschen. Aus diesem Grund sind Polyrattan-Hängesessel so beliebt.

Polyrattan als Material für einen Hängesessel

Baumwolle

Die meisten Netz- und Tuch-Hängematten haben eine Sitzfläche aus Baumwolle. Bei Baumwolle handelt es sich, wie bei Rattan, um einen natürlichen Rohstoff. Aus diesem Grund sind kleinere Qualitätsunterschiede schwer zu vermeiden. Je besser die Qualität, desto unwahrscheinlicher sind aber Unterschiede in Farbe oder Webfehler.

Baumwolle ist ein sehr angenehmes Material, das sich auf der Haut sehr gut anfühlt. Somit ist es besonders weich und hautfreundlich. Eine gute Qualität zeichnet sich außerdem durch eine dichte und flusenfreie Verarbeitung aus. Außerdem lässt sich Baumwolle in jede Farbe einfärben. Das Material ist also sehr vielseitig. Man sollte aber darauf achten, dass die verwendete Baumwolle aus ökologischer und nachhaltiger Landwirtschaft stammt. Aus diesem Grund werden Hängesessel aus Baumwolle immer beliebter.

Baumwolle als Material für einen Hängesessel.

Acryl

Wer im Möbelbereich von Acryl spricht, meint Acrylglas, Die chemische Bezeichnung ist Polymethylmethacrylat. Dabei handelt es sich um einen synthetischen, transparenten, thermoplastischen Kunststoff. Aufgrund seiner Transparenz wird er auch gerne im Möbelbereich eingesetzt. Wenngleich Acryl im Hängesessel-Bereich eher ein Nischendasein fristet, so erfreut es sich doch immer größerer Beliebtheit. Da man das Material in jede gewünschte Form pressen kann und ein durchsichtiges Möbelstück immer noch etwas Besonderes ist, wird es auch immer mehr gekauft. Man sollte aber hier in jedem Fall auf die CE-Zertifizierung achten, da gerade Billigware aus Fernost mit Stoffen behandelt wurde, die zu Hautreizungen führen können. Wer sich einen Acryl-Hängessel anschafft, besitzt eine moderne und außergewöhnliche Sitzgelegenheit.

Acryl als Material für Hängesessel.

Holz

Holz ist ein Material, das schon seit tausenden von Jahren eingesetzt wird, um daraus Möbel aller Art zu fertigen. Auch heute noch hat es nichts von seinem Charme verloren. Holz zeichnet sich durch seine außerordentliche Strapazierfähigkeit und das natürliche Aussehen aus. Dieser nachhaltige Rohstoff bildet einen perfekten Übergang von Wohnraum zur Natur, da das Material selbst daraus stammt. Diese Symbiose werden Sie mit keinem anderen Material erreichen. Tropische Hölzer sind zudem sehr witterungsbeständig und feuchtigkeitsresistent, sodass man sie gut auch im Außenbereich einsetzen kann. Gerade auch Holz-Hängesessel werden aus diesen und weiteren Gründen in den letzten Jahren immer mehr nachgefragt.

ein-Holz-Haengesessel

Fazit

Ein allgemeines und für alle passendes Fazit zu ziehen, fällt natürlich schwer. Da die Wünsche und Anforderungen an das Material Ihres Hängesessels immer andere sind, müssen Sie sich am Ende für ein für Sie richtiges Material entscheiden. Auf dieser Seite finden Sie aber verschiedene Produktpräsentationen oder noch genauere Vorstellungen der Materialien, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Denn nur so haben Sie an Ihrem Schwebesessel lange Freude.