Hängesessel für einen Baum

Du suchst nach einem Hängesessel, den du an einem Baum befestigen kannst? In diesem Artikel erfährst du zum einen auf was du beim Kauf achten musst und zum anderen wie man einen Hängesessel an einem Baum befestigt.

Wenn du mit dem Gedanken der Befestigung im Freien spielst, wirst du sicher schon einen möglichen Aufhängeplatz im Kopf haben. Achte bei der Auswahl aber unbedingt darauf, dass diese stabil genug ist. Dies hängt von der Astdicke und der Baumart ab.

Am einfachsten prüfst du dies, indem du dich vorsichtig daran hängst und nach und nach mehr Gewicht auf den Ast gibst. Also z.B. die Beine langsam vom Boden nimmst. Dabei aber unbedingt vorsichtig sein!

Wenn du einen solchen Baum bzw. Ast hast, kann die Suche nach dem perfekten Hängesessel los gehen.

Checkliste

Wenn du einen Hängesessel draußen befestigen möchtest, solltest du auf Folgendes achten:

  1. Belastbarkeit: Achte bei der Auswahl unbedingt darauf, dass der Sessel dein Gewicht tragen kann (natürlich muss der Baum dies auch!). Das maximale Gewicht ist bei allen Sesseln angegeben. In aller Regel ist auch eher die Befestigung der limitierende Faktor.
  2. Material: Achte bei der Auswahl auf ein pflegeleichtes und robustes Material. Denn der Sessel wird sicher längere Zeit draußen hängen. Trotzdem empfehlen wir den Sessel nach dem Gebrauch lieber drinnen zu lagern, damit er nicht nass und dreckig wird. Mit einer geschickten Befestigung ist das auf- und abhängen auch kein Problem und dauert nur wenige Augenblicke.
  3. Aufhängung: Achte beim Kauf auf eine passende Aufhängung. Bei den allermeisten Sesseln handelt es sich dabei um eine stahlverstärkte Schlaufe. Darum kann dann ein Seil geschlungen und der Hängesessel aufgehängt werden.
  4. Aussehen: Achte darauf, dass der Sessel deinem Geschmack entspricht. Am besten schaust du dich bei dir im Garten ein wenig um und prüfst, welche Farben, Muster und Stile du ansonsten hast.

Genug geachtet! So ein Hexenwerk ist der Kauf eines Hängesessels nämlich auch nicht. Wenn du auf diese Dinge achtest, findest du schnell und einfach einen passenden Sessel.

Hängesessel am Baum befestigen

Für eine Befestigung am Baum brauchst du eigentlich nur drei Dinge:

  1. Den Hängesessel
  2. Ein Seil oder eine Kette
  3. Den Ast

Achte bei der Auswahl des Seiles oder der Kette unbedingt darauf, dass diese dein Gewicht und den Sessel trägt. Passende Seile gibt es als Kletterseile. Hier auf die Länge und Dehnbarkeit achten.

Wer noch etwas weicher Schaukeln möchte, kann zwischen Hängesessel und Seil auch noch eine Feder befestigen, die das Auf und Ab abdämpft.

Für die Befestigung gibt es dann natürlich unendlich viele Möglichkeiten. Zwei möchte ich dir hier vorstellen.

Möglichkeit 1

Die einfachste und schnellst ist sicher, das Seil um den Ast zu schlingen und dann beide Enden am Hängesessel durch einen stabilen Knoten zu befestigen. Das geht auch mit einem Doppelknoten und hält. Allerdings musst du so den Knoten jedes Mal lösen und alles abbauen, wenn du den Sessel abhängen möchtest.

Möglichkeit 2

Wenn du den Sessel oft auf- und abhängen möchtest (was ich dir bei Regen empfehlen würde), ist es sinnvoller das Seil um den Baum zu schlingen und am Ende eine Schlaufe zu machen. Daran kann dann mittels eines Karabiner-Hakens der Sessel einfach eingehängt werden. So kannst du den Sessel auch einfach abhängen und das Seil verbleibt dauerhaft am Baum.

Falls gewünscht, kann ich auch gerne noch eine Knoten-Anleitung nachreichen. Wenn das gewünscht ist, schreib‘ einfach in die Kommentare.

Mein Fazit

Einen Hängesessel an einem Baum zu befestigen und aufzuhängen ist ganz einfach! Das Gefühl im Freien unter einem schönen Baum zu schweben ist einfach unvergleichlich. Wenn du in der luxuriösen Position bist, einen passenden Baum im Garten zu haben, würde ich keine Sekunde zögern daran einen Hängesessel zu befestigen.

Du wirst es auf keinen Fall bereuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.