Hängesessel im Frühjahr kaufen?

Die Tage werden gerade länger und morgens bei Sonnenschein merkt man schon, dass der Frühling eindeutig schon da ist. Auch wenn erst am 20. März erst der kalendarische Frühling beginnt, kann man sich schon langsam darauf einstellen. Denn damit ist die Gartensaison nicht mehr weit. Nun stellt sich die Frage, ob dies die richtige Zeit für den Frühjahrs-Einkauf für den Garten ist. Soll man also im Frühjahr einen Hängesessel kaufen?

Es gibt einige Gründe, die dafür sprechen:

Zum einen braucht man natürlich gerade zu dieser Zeit die Gartenmöbel. Es mach also Sinn es auch direkt im Frühjahr zu kaufen, denn dann kann man es auch direkt aufstellen.

Außerdem gibt es gerade im Frühjahr eine große Auswahl an Hängesesseln. In allen Baumärkten, in Möbelhäusern und sogar im Discounter sind die Regale mit Gartenmöbeln prall gefüllt. So kann man in aller Ruhe stöbern und sich viele Modelle anschauen.

Wenn es warm ist und es überall grün wird, hat man auch einfach viel mehr Lust zum Shoppen. Man weiß dann nämlich, wofür man es kauft.

Außerdem muss man den Sessel nicht lange lagern, sondern kann ihn direkt aufbauen. Das ist auch ein großer Vorteil.

Natürlich gibt es aber einige Gründe, die gegen den Kauf eines Hängesessels im Frühjahr sprechen:

Zu dieser Zeit sind die Preise für Hängesessel höher als in der Nebensaison. Das liegt daran, dass die Händler wissen, dass hier die grö0te Nachfrage ist.

Zu dieser Zeit ist in den Gartenabteilungen sehr viel los. Wer lieber in aller Ruhe durch die Gänge schlendern möchte, ist im Frühjahr falsch.

Wann Sie Ihren Hängesessel kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Es gibt für jede Jahreszeit gute Gründe. Meistens wird man den Sessel aber wohl dann kaufen, wenn man ihn braucht. Oder wie sehen Sie das?

Einen Hängesessel im Frühjahr kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*