Platzbedarf für einen Hängesessel

Platz für HängesesselDen Platzbedarf eines Hängesessels zu berechnen ist essentiell, denn man muss wissen, wie groß der Sessel maximal sein kann. Wer sich hier vor dem Kauf gut informiert, spart sich viel Ärger und läuft nicht Gefahr, einen nicht passenden Hängesessel gekauft zu haben. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel einige Tipps für die richtige Berechnung des Platzbedarfs geben.

Grundlage ist als erstes natürlich, dass man sich den gewünschten Aufstellort genau anschaut. Dann nimmt man sich ein Maßband zur Hand und vermisst ihn. Hierbei ist es wichtig, dass man sich sowohl die zur Verfügung stehende Länge und Tiefe als auch die Höhe vermisst. Diese Werte sind nun die erste Grundlage für den Platzbedarf.

Wer sich nun über einzelne Modelle informiert, findet schnell die Maße des Hängekorbs. Hierbei gilt es zu beachten, ob es sich um ein Modell mit Gestell oder ohne handelt. Bei Modellen, die nur aus einem Korpus bestehen, ist es einfach deren Maße herauszufinden. Sie stehen meist direkt bei dem jeweiligen Angebot. Bei Hängesesseln mit einem Gestell muss man unbedingt auf die Größe des Korpus und des Gestells achten. Hier gilt es besonderes Augenmerk auf die gesamte Höhe der Teile zu legen. Gerade das Gestell kann nämlich weit über den eigentlichen Korpus herausragen. Auch ist es wichtig, dass man die Größe des Standfußes herausfindet. Dieser kann in einigen Fällen breiter als der Korpus sein und damit mehr Platz benötigen. Bei guten Beschreibungen sind diese Werte aber meist einzeln und sehr genau aufgeführt.

Wie bei jedem anderen Möbelstück kann man den zur Verfügung stehenden Platz aber nicht komplett ausnutzen. Man braucht selbstverständlich Platz, um sich in den Sessel hineinzusehen. Auch sitzt niemand gerne direkt vor einer Wand. Hier gilt es also genügend Abstand einzuplanen. Überlegen Sie also so früh wie möglich, in welche Richtung man den Sessel aufstellt.

Der Hängesessel hat allerdings eine Besonderheit im Vergleich mit anderen Möbelstücken. In zeichnet es aus, dass man darin schaukeln und schwingen kann. Bei Modellen mit einem Gestell ist dieses Schaukelgefühl ein wenig eingeschränkt, da das Gestell das Pendeln begrenzt. Bei ganz freischwebenden Sesseln kann man so weit schaukeln, wie man möchte. Dies gilt es unbedingt beim Platzbedarf zu beachten! Aus diesem Grund sollte man bei Gestellhängesesseln etwa 30 Zentimeter zusätzlich(!) als Pendelabstand einplanen. Bei freischwebenden Sesseln sind zusätzliche 50 Zentimeter angebracht.

Der Platzbedarf eines Hängesessels setzt sich also wie folgt zusammen:

Maße des Hängesessels + Pendelabstand zwischen 30 und 50 Zentimetern + normaler Abstand zu anderen Möbeln je nach Geschmack aber mindestens 50 Zentimeter = Platzbedarf

Hoffentlich konnten wir Ihnen damit ein wenig helfen und Sie wissen nun besser, wie viel Platz Sie für Ihren Hängesessel wirklich benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*