Hängesessel für zwei Personen

Warum alleine schaukeln, wenn es auch zu zweit geht? Da diese Frage mehr als berechtigt ist, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag Hängesessel für zwei Personen vorstellen, deren Vorteile erörtern und Tipps für den Kauf geben.

Die Vorteile eines solchen Sessels liegen auf der Hand. Man kann darin einfach sehr gut Zeit miteinander verbringen. Es gibt nichts gemütlicheres und entspannenderes, wenn man in einem Hängesessel schaukelt. Diese Zeit mit jemand zweiten zu verbringen, macht dies noch schöner. Mit seinem Partner kann man sich wie schwebend über den Tag unterhalten, Pläne schmieden und gute Gespräche führen. Aber auch mit Kindern in einem Hängesessel zu sitzen, sorgt für Nähe und Geborgenheit. Denn wenn man schon über eine schlechte Mathenote reden muss, warum dann nicht während man schaukelt und die Beine baumeln lässt?

Schnell werden Sie bemerken, dass die Hängeschaukel zum beliebtesten Sitzplatz wird. Egal, ob Sie im Garten oder der Wohnung hängt. Daraus wird mit ziemlicher Sicherheit ein neuer Familienmittelpunkt werden, an dem sich alle treffen, austauschen und wertvolle Zeit miteinander verbringen.

Ein weiterer Vorteil eines Hängesessels für Zwei ist, dass man darin auch ganz hervorragend alleine sitzen kann. Man hat darin nämlich alleine viel Platz und kann sich richtig ausbereiten. Dann ein Buch zu lesen, sich Gedanken zu machen oder die nächsten Tage im Kopf durchzugehen, ist nicht nur Arbeit, sondern auch Entspannung.

Allerdings soll nicht verschwiegen werden, dass XXL-Hängesessel auch Nachteile mit sich bringen. Zunächst einmal brauchen sie natürlich mehr Platz als ein kleinerer Sessel. Nicht jedes Wohnzimmer oder jeder Garten ist also dafür geeignet. Auch muss man hierbei besonders auf die Befestigung achten. Sollte der Sessel nicht an einem Gestell befestigt, sondern zum Beispiel an der Decke hängen, dann muss man besonders darauf achten, dass die Tragfähigkeit gegeben ist. Hängesessel für zwei Personen wiegen an sich schon mehr und wenn dann noch zwei Menschen darinsitzen, kommen schnell 180 Kilogramm zusammen. Das muss sowohl die Decke als auch die Befestigungskette und der Haken in der Decke aushalten.

Wenn Sie sich einen Hängesessel für Zwei anschaffen möchten, messen Sie also den Platz vorher gut aus und vergleichen Ihn mit der Produktbeschreibung Ihres Wunschsessels. Rechnen Sie auch genügend zusätzlichen Platz ein, da der Sessel ja schwingt und schaukelt. Diesen Platzbedarf sollten Sie nicht unterschätzen. Auch muss unbedingt die Aufhängeart sorgfältig gewählt werden. Decken- oder Wandbefestigungen bei Hängesesseln im XXL-Format müssen besonders genau auf ihre Tragfähigkeit überprüft werden. Im Zweifel sollten Sie lieber auf einen Hängesessel mit Gestell zurückgreifen.

Je nach Aufstellort sollten Sie nicht nur die Optik des Hängekorbes im Blick haben. Auch die Wahl des Materials – gerade bei der Verwendung im Freien – ist entscheidend. Dieses muss nämlich witterungsbeständig sein und Nässe und Feuchtigkeit vertragen. Hier raten wir immer zu Hängekörben aus Polyrattan. Möchten Sie den Sessel im Wohnraum aufhängen, sind Sie bei der Wahl des Materials flexibler.

Wie sieht also unser Fazit aus? Wir finden, dass ein Hängesessel für zwei Personen, egal ob in der Wohnung oder im Garten, immer eine lohnende Anschaffung ist. Wir können Ihnen nämlich versprechen, dass Sie das Gefühl der Schwerelosigkeit beim Schaukeln schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen möchten.