Wie man Hängesessel winterfest macht

Habt ihr eigentlich schon bemerkt, dass sich einige Bäume schon herbstlich verfärben? Denn obwohl man es bei den Temperaturen im Moment nicht vermutet: Der Sommer neigt sich langsam dem Ende entgegen.

Da stellt sich natürlich auch die Frage: Was macht man da mit seinem Hängesessel?

Natürlich stellt sich diese Frage nur bei Sesseln, die draußen aufgehängt wurden. Im Innenraum kann man sie natürlich ganzjährig nutzen.

Wer aber einen Hängesessel im Freien hat, der muss sich überlegen, wie man diesen überwintert. Bei Stoffsesseln ist das recht einfach, da man diese sehr kompakt verpacken kann. Da bei den allermeisten Sesseln bereits eine Tasche dabei ist, kann man diese einfach wieder einpacken und in den Keller, den Dachboden oder die Rumpelkammer stellen.

Bei geflochtenen Hängesesseln geht das nicht so einfach. Diese sind groß, sperrig und lassen sich nicht zusammenfalten. Wer nicht in der luxuriösen Position ist, einen gigantisch großen Keller zu haben, wird diese Sessel über den Winter im Freien lassen müssen.

Bei Sesseln aus Polyrattan ist das prinzipiell auch kein Problem, da diese sehr witterungsbeständig sind. Trotzdem raten wir dir, diese Sessel über den Winter in eine Schutzhülle zu stecken. Dadurch vermeidest du eine zu starke Verschmutzung. Dadurch bleibt der Sessel länger schön und du sparst dir im nächsten Frühjahr ein mühsames Säubern.

Wichtig bei der Auswahl Schutzhülle ist natürlich, dass diese zum Hängesessel passt. Oft bieten die Hersteller für jedes Modell eine passende Schutzhaube an. Diese sind zwar etwas teurer, doch passen Sie auch perfekt. Wer seinen Hängesessel über den Winter günstiger schützen möchte, der kann sich auch einfach eine große Plastikplane kaufen und diese um den Sessel wickeln. Mit Spanngurten oder Klebeband kann man die Plane befestigen. Wir haben dir hierfür ein passendes Set zusammengestellt:

Für alle, die eine passende Schutzhülle für ihren Hängesessel möchten, sollte bereits vor dem Kauf schauen, ob es hierfür etwas gibt. Danach hilft eine Suche z.B. bei amazon, da man hier eine sehr große Auswahl an Schutzhauben* findet.

Produktvorstellung: Hängesessel Schwingfeder mit Sicherungsseil und Karabinerhaken

Wir möchten Ihnen heute eine Hängesessel Schwingfeder mit Sicherungsseil und Karabinerhaken vorstellen.

So kann eine Hängesessel-Aufhängung aussehen
So kann eine Hängesessel-Aufhängung aussehen

Da bei den allermeisten Hängesessel-Angeboten im Internet kein weiteres Zubehör dabei ist, braucht man meist nur einige Dinge. Zwar kann man einen Sessel – gerade im Garten – auch einfach mit Hilfe eines Seils befestigen, doch ist es oft bequemer hier noch etwas nachzurüsten. Wir empfehlen immer noch eine Schwingfeder und einen Drehwirbel.

Dadurch können Sie nämlich das ganze Potenzial des Hängesessels nutzen. Denn nur durch eine Feder, werden die Bewegungen in ein sanftes und gleichmäßiges Schwingen umgewandelt. Und dieses Gefühl macht einen Hängesessel zu etwas ganz Besonderem! Die Amaca Schwingfeder AM-29 verfügt über ein Edelstahl-Sicherungsseil, welches die Sicherheit erhöht. Sollte die Feder nämlich einmal brechen, hängt der Sessel (und damit Sie!) immer noch sicher am Seil. Die Verbindungskarabiner haben geschlossenen 180 ° Ösen, welche ein Herausrutschen des Hängesessels unmöglich machen. Bei diesem Set sind zwei Karabiner dabei, sodass sie die Feder perfekt in Ihre Aufhängung integrieren können. Mit einem Karabiner wird der Hängesessel angehängt und der andere entweder direkt an die Halterung gehängt oder an eine Kette gehängt, damit die Höhe des Sessels stimmt. Zu beachten wäre hier eigentlich nur, dass die Karabineröffnungen 13 mm betragen. Einige wenige Hängesessel haben eine sehr breite und dicke Aufhängeschlaufe, dass das knapp werden kann. Hierauf sollten Sie also achten.

Die Feder ist für Personen zwischen 50 Kg bis 90 Kg Körpergewicht geeignet und darauf abgestimmt. Bei diesem Gewicht schwingt die Hängesessel-Feder am besten.
Dieses Produkt ist verfügt außerdem über eine TÜV geprüfte Belastbarkeit von bis zu 100 Kg und ist made in germany.