Hängeliege

Eine Hängeliege ist ein tolles Möbelstück für den Garten. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen deshalb diese Variante eines Hängesessels vorstellen.

Merkmale einer Hängeliege

Durch den Klick auf das Bild gelangen Sie zu Amazon.*

Zwar ist es sehr schwer gemeinsame Merkmale aller Hängeliegen auszumachen, da die Hersteller und Händler hier oft unterschiedliche Modelle als „Hängeliege“ verkaufen. Wenn man sich die Wortbestandteile genauer anschaut, erhält man aber eine große Vorstellung. So handelt es sich dabei um eine hängende Liege. Eine Liege zeichnet aus, dass man darin waagerecht liegen kann. Dies unterscheidet die Hängeliege auch von einem Hängekorb, in dem man eher aufrecht sitzt. In einer Hängeliege liegt man also eher in der waagerechten. Daher ist die Sitz-/Liegefläche länglich und weniger breit.

Kommen wir nun zu den Vorteilen einer solchen Liege.

Vorteile einer Hängeliege

  • Eine Hängeliege ermöglicht das gemütliche Schlafen. Bei fast allen anderen Modellen sitzt man eher aufrecht im Hängesessel. Wer das Möbelstück also zum gemütlichen Mittagsschlaf oder schlummern benutzen möchte, ist hiermit gut aufgestellt.
  • Da es sich nicht nur um eine starre Liege handelt, sondern auch das Schaukeln und Wippen darin möglich ist, wird der Wohlfühlfaktor enorm gesteigert. Schon Babys lassen sich doch durch leichtes schaukeln in den Schlaf wiegen. Warum sollte das also nicht bei Erwachsenen funktionieren?
  • Die meisten Modelle verfügen auch über einen Sonnenschutz, sodass Sie die Liege im Sommer ohne die Gefahr eines Sonnenbrandes im Garten benutzen können. Auch wer darin einschläft, ist nämlich geschützt.
  • Das Liegen ist eine sehr rückenschonende Tätigkeit. Mittlerweile sitzt der Mensch sehr viel an Schreibtischen, bei der Arbeit, aber auch zu Hause. Liegen entlastet die sonst sehr beanspruchte Wirbelsäule.
  • Hängeliegen sind außerdem ein wirkliches Schmuckstück für jeden Garten, da sie sehr elegant und modisch aussehen.

Überlegungen für den Kauf einer Hängeliege

Durch den Klick auf das Bild gelangen Sie zu Amazon.*

Die Vorteile einer solchen Liege haben wir Ihnen nun ausgiebig vorgestellt. Sicher gibt es noch viel mehr Gründe für eine Hängeliege und den ein oder anderen werden Sie nach dem Kauf einer solchen sicher selbst noch finden. Doch nun möchten wir Ihnen einige Überlegungen für den Kauf einer Hängeliege an die Hand geben. Diese Grundüberlegungen sollen Ihnen bei der Wahl Ihres Gartenmöbels helfen.

Der wichtigste Punkt ist sicher, dass man sich vor dem Kauf den zur Verfügung stehenden Platz anschaut. Überlegen Sie sich also, wo die Hängeliege platziert werden soll. Der Standort sollte dabei im Freien sein und an einer ruhigen und gemütlichen Stelle sein, die Sie gerne aufsuchen. Ob sich dieser eher an einem sonnigen oder schattigeren Platz befindet, bleibt Ihnen überlassen. Wenn Sie Ihren Wunschort gefunden haben, sollten Sie diesen gründlich vermessen. Vergessen Sie neben der Tiefe und der Breite auch auf keinen Fall die Höhe. Eine Hängeliege kann sehr schnell eine beachtliche Höhe erreichen und wenn z.B. höhere Bäume am gewünschten Aufstellort stehen, kann es schnell eng werden.

Entscheiden Sie sich, ob Sie einen Sonnenschutz haben möchten oder nicht. Einige Modelle verfügen auch über einen abnehmbaren Schutz. Damit sind Sie maximal flexibel, weshalb wir Ihnen auch zu einem solchen Modell raten würden.

Überlegen Sie sich, aus welchem Material die Hängeliege sein soll. Unserer Meinung nach eignet sich Polyrattan für den Einsatz im Freien am besten, da das Material wasserfest, feuchtigkeitsunempfindlich ist uns sich leicht reinigen lässt. Aber es gibt natürlich auch sehr schöne Liegen aus Holz oder anderen Materialien. Sie sollten nur die jeweiligen Materialeigenschaften beachten. Hierbei ist die entscheidendste Frage, ob der Sessel das ganze Jahr im Freien stehen soll oder ob er im Winter im Haus, Keller oder Dachboden Platz findet. Dies würden wir in jedem Fall empfehlen. Wenn Sie dafür keinen Platz haben, sollten Sie aber unbedingt eine Abdeckung bzw. Schutzplane kaufen, um Ihre Hängeliege im Winter vor der Witterung zu schützen. Manche Materialien sind auch für den dauerhaften Einsatz im Freien auch gar nicht geeignet. Beachten Sie dies bei Ihren Überlegungen.

Indirekte damit hängt zusammen, dass Hängeliegen unserer Meinung nach immer einfach auf- und abzubauen sein sollten. So erspart man sich im Herbst viel Mühe und kann die Liege einfach in ihre Bestandteile zerlegen und platzsparend verstauen.

Auch das mögliche Zubehör für Ihre Wunschliege sollten Sie bereits vor dem Kauf anschauen. Auch wenn Sie zum Zeitpunkt des Kaufes noch nichts davon erwerben wollen, ist es immer gut, wenn hier eine große Auswahl zur Verfügung steht.

Wenn Sie diese Punkte rechtzeitig vor dem Kauf beachten, sind wir uns sicher, dass Sie die perfekte Hängeliege für sich finden werden. Und sicher werden Sie mir ihr viel Spaß und Freude haben und ihr einige schöne Stunden im Garten verdanken.